BILDBLIND, 2022

DIGITALER FOTOABZUG AUF FUJI CRYSTAL ARCHIVE DP II FLEX, IM RAHMEN, CA. 70×100 CM

Bildblind

Die Wahrnehmung unserer Welt ist durch die (licht)bildnerische Darstellung geprägt. Das bildlich nicht darstellbare verschwindet zunehmend in der Bedeutungslosigkeit. Die Arbeit „Bildblind“ hinterfragt die Bildzentriertheit unserer Zeit.

 

Unterstützt im Rahmen des Stipendienprogramms des Freistaats Bayern „Junge Kunst und neue Wege“.

StMWK



MAXIMILIAN GESSLER

Von-Richthofen-Str. 1
89312 Günzburg

maximilian@maxgessler.de